Solistin beim Amstettner Symphonieorchester

Eva-Maria tritt als Solistin mit dem Amstettner Symphonieorchester unter der Leitung von Thomas Schnabl bei den Frühlingskonzerten mit dem Motto “La donna è mobile”, in Amstetten, Schloss Greinburg und Stift Seitenstetten auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ybbstaler, 18.5.18; Nön Interview

Uraufführung Weihnachtshistorie

Am 3. 12 (17 Uhr ) und 8. 12. (18 Uhr) in Schauersberg bei Wels wird Eva die Jungfrau Maria in Wolfgang Mayers Weihnachtshistorie singen und die 3. Uraufführung nach der Leinenhändlersaga und Y Despues in diesem Jahr gestalten.

 

 

Herbstzeitlose Lieder

Am 12. November in Bad Zell (Pfarrkirche) 19 Uhr findet das nächste Konzert mit Christian Haimel statt!

Wir bewegen uns durch die Jahrhunderte mit Dowland-, Schubert-, Mendelssohn- und De Falla-Liedern.

Herzliche Einladung!

Y Después?

“Und danach?” Nach Texten von Federico Garcia Lorca

Am Mittwoch 27.9.2017, 20 Uhr wird im Zuge des Brucknerfestes das Tanstück von Michael Hazod, Choreographie Daniel Hernandez, im Posthof uraufgeführt.

Im Ensemble Wels (Sopran, Viola, Gitarre, Kontrabass, Schlagwerk) wirkt Eva Marschall unter dem Dirigat von Franz-Josef Hauser mit.

Operettengala Stadttheater Bad Hall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Operettengala mit den Finalisten des 2. OÖ Operettenwettbewerbes der Anton Bruckner Privatuniversität
Thomas Kerbl am Klavier und im Gespräch mit der Ehrenvorsitzenden, Frau Kammersängerin Dagmar Koller, präsentieren sich die ausgezeichneten jungen Solistinnen und Solisten aus Oberösterreich mit den bekanntesten Melodien von Johann Strauss bis Franz Lehar.

13.5. um 19:30 im Stadttheater Bad Hall

Von Rodrigo bis Schubert


Eine Zeitreise durch Gitarrenmusik mit Gesang
Eva-Maria Marschall, Sopran und
Christian Haimel, Gitarre
laden sehr herzlich zu einem Liedprogramm mit Werken von Rodrigo, De Falla, Mendelssohn, Schumann und Schubert
in der Kirche in Aschach an der Donau am 20. 5. 2017 um 20 Uhr ein!